Karoline Herfurth Bilder

Karoline Herfurth Steckbrief

Celeb Profil und Steckbrief Bürgerlicher Name: Karoline Herfurth
Celeb Profil und Steckbrief Geburtsdatum: 22. Mai 1984
Celeb Profil und Steckbrief Geburtsort: Berlin (Deutschland)
Celeb Profil und Steckbrief Beruf: Schauspielerin
Celeb Profil und Steckbrief Offizielle Homepage: keine Angabe


Kurzbiografie:

Das markante Film-Fräulein des neueren deutschen Films: Karoline Herfurth, am 22. Mai 1984 in Berlin geboren. Bereits in der Schulzeit sammelte sie erste filmische Erfahrungen in kleinen und engagierten TV-Produktionen. Im Jahre 2000 folgte ihr Leinwanddebüt in der Rolle der Anna in Hans-Christian Schmids bewegendem Anarcho-Jugenddrama "Crazy". Als beste Darstellerin wurde die Karoline Herfurth für ihre Rolle in Caroline Links "Im Winter ein Jahr" geehrt. Zu Recht, sie ist eher unauffällig aber charismatisch, wie sie im jüngsten Film als Hochspringerin im Olympia 36 beweist. Einmal mehr, eine junge will nach oben, nicht nur über die sportliche Meßlatte.

Eine Scoutjägerin entdeckte die zierliche, 165cm große Mini-Powerfrau auf dem Schulhof. Die aparte blasse, aber dafür umso charismatischere Jungdarstellerin mit den rötlichen Haaren gehört zu einer neuen Generation von ernstzunehmenden Schauspielerinnen in der teutonischen Film- und TV-Landschaft, die wie August Diel oder Hannah Herzsprung das Zeug zu viel viel mehr haben, als in irgendwelchen tumben Telenovelen zu degenerieren oder wie es bislang nur in Hollywood gibt, Typen wie Keira Knightley, Natalie Portman oder Scarlett Johansson und mit gerade 20 die Rollen von 30jährigen übernehmen. Der internationale Durchbruch war ihr Nebenpart in Tom Tykwers großer und kostspieliger Adaption von Patrick Süskinds Bestseller "Das Parfüm – Die Geschichte eines Mörders". Dort gab sie einen einprägsamen Auftritt als tragische Mirabellen-Maid, die auch ihr Leben lassen musste.

An der Seite von Kate Winslet und Ralph Fiennes spielte sie in der Literaturverfilmung des internationalen Bestsellers und Golden Globe Gewinners „Der Vorleser“ von Bernhard Schlink unter der Regie von Stephen Daldry. 2008 mimte sie Seite an Seite mit Heino Ferch und Veronica Ferres unter der Regie von Roland Suso Richter die weibliche Hauptrolle der Anja im prämierten Fernsehdrama „Das Wunder von Berlin“. Für ihre Rolle der Tanzschülerin Lilli Richter im Personendrama „Im Winter ein Jahr“ (auf DVD erhältlich) unter der Regie der anerkannten Caroline Link, erhielt Karoline Herfurth im Januar 2009 den Nachwuchsdarstellerpreis des Bayerischen Filmpreises. Und trotz allem ist sie auf dem Teppich geblieben, denn Allüren wie auch Showeinlagen meidet sie wie die Pest. (jl)


Karoline Herfurth Fanseiten:

Bisher kein Eintrag! - Sollten Sie Webmaster einer Starseite sein, dann melden Sie sich bitte hier.

Amazon Empfehlungen und Produkte zu diesem Promi:



Weitere Informationen zu Karoline Herfurth im Internet:

Celeb Profil und Steckbrief Karoline Herfurth bei Google: www.google.de
Celeb Profil und Steckbrief Karoline Herfurth im TV / Filmografie: www.imdb.com
Celeb Profil und Steckbrief Karoline Herfurth Aktuelles: news.google.de
Celeb Profil und Steckbrief Karoline Herfurth Bilder bei Google: images.google.com
Celeb Profil und Steckbrief Karoline Herfurth Bilder bei Yahoo: search.yahoo.com




Stars, Celebs und Promis:


TOP 10 deutsche Stars


TOP 10 internationale Stars